Verkostungsreport: Ein toller Jahrgang - Österreich 2013

Eigentlich dachte ich, Österreich sei für dieses Jahr mit dem großen Report Österreichs Klassiker vom Anfang des Jahres gut und erschöpfend abgehandelt, aber dann kam die Weinmesse VieVinum in der Wiener Hofburg und mit ihr ein Weißweinjahrgang, wie ich ihn schon lange nicht mehr verkostet habe ...

Weiter / read more

Weinhighlight: Pinot California reloaded

Es war eine überraschende Probe, die ich dank der Mithilfe von Margot Schmitt von California Wines vor einem halben Jahrzehnt in Hamburg durchführen konnte. Auf dem Tisch stand kalifornischer Pinot noir, und der präsentierte sich von wirklich erstaunlicher Qualität. Leider war es in der Folge nicht möglich, am Thema "dran" zu bleiben, da die Kalifornier ihre Weine praktisch nicht mehr in Deutschland präsentierten, sieht man von Präsenzen auf der ProWein ab. Deshalb ...

Weiter / read more

Analyse: Ja zum Kultwein

Es war ein mehr als eindeutiges Ergebnis: "Braucht Deutschland Kultweine mit klingenden Namen wie Grange, Pétrus oder Sassicaia?" hatten wir gefragt und knapp 200 Erzeuger, Wiederverkäufer und Endverbraucher füllten unseren Fragebogen aus, zwei Drittel von ihnen gaben sogar mehr oder weniger ausführliche Antworten. Ja, Deutschland brauche solche Kultweine, und ja, Deutschland solle auch (mehr) Weine im Super-Premium-Bereich vermarkten, meinten 83 bzw. 70 % der Teilnehmer ...

Weiter / read more

Fotogalerien: Brazilian Soul

Rio und der Amazonas sind weit, statt Karneval wird das Oktoberfest gefeiert, Nebel und Regen bestimmen das Wetter, Arbeitslosigkeit kennt man nicht, das Durchschnittseinkommen ist doppelt so hoch, wie im Rest des Landes, und die dicklich-oxidativen, süßlichen "Weine" aus Amerikanerreben hat man hier in den letzten Jahren zumindest teilweise durch solche aus edlen europäischen Sorten ersetzt. Brasiliens Süden ist anders! Vor allem: Er ist die Heimat des brasilianischen Weinbaus ...

Weiter / read more

Portrait: Brief einer Weinpatriotin

Klar: Andere Länder haben auch schöne Söhne. Und was wäre der Genießer ohne den Weinhändler seines Vertrauens – ahhh, was könnte ich Namen nennen! – die für ihn auf die Suche nach den besten Kreszenzen gehen? Und doch gibt es kaum etwas Schöneres, als beim Winzer persönlich vorbeizuschauen. Ein Marsch durch die Weinberge: schon glaubt man, das Terroir zu schmecken. Ein Gang durch den Keller: ob Cladosporium cellare, Barrique oder glänzender Edelstahl - ein Weinkeller erzeugt immer irgendwie Andacht. Und wer, in der entsprechenden Jahreszeit, einmal zugehört hat, wie musikalisch die Gärgase durch den Gärspund jodeln, kauft nie mehr im Supermarkt ...

Weiter / read more

Quiet days in Bordeaux ...

Im Herbst fand ich das Bordelais schon immer am schönsten. Dann verschaffen die bunten Weinblätter der sonst eher flachen Landschaft ein einzigartiges Relief, und der Wechsel vom morgendlichem Nebel zur oft noch gut wärmenden Sonne des Tages und dem melancholischen Braungrau der Dämmerung des Abends sorgt für eine Spannung, die ich in anderen Jahreszeiten hier nicht finde ...

Weiter / read more

Chinese pages: 红色和白色的弗留利

在意大利,该国东北部地区弗留利,往往作为一个纯粹的白葡萄酒的地区,而且已经是品尝,我们可以组织在90年代,红葡萄品种的潜力进行了论证. 红,白,该地区不仅是因为她的奥地利过去 ...

Weiter / read more