WorldWine Verkostungsreport

Juni 2010

Piemont 2010

Unsere Topweine

Warum die Winzer der Anbaugebiete um das piemontesische Alba sich Anfang dieses Jahres entschieden, statt der Agentur, die seit 15 oder 20 Jahren die traditionellen Verkostungen organisierte, eine neue zu beauftragten - auch der Name der Veranstaltung wurde von "Alba Wines Exhibition" in "Nebbiolo Prima" geändert - , bleibt ihr Geheimnis: Für uns bedeutete die sehr kurzfristige Verlegung des seit Jahren fest etablierten Termins, dass wir nicht teilnehmen konnten. Aber! Auf unsere Bitte, uns Muster ihrer Weine nach Hamburg zu schicken, antworteten immerhin 33 Betriebe, und unter den 100 Mustern (fast ein Drittel dessen, was wir normalerweise in einer Woche in Alba schafften), die wir für Sie verkosten konnten, waren eine Reihe überragender Weine - vor allem Barolos.


Blick von La Morra über das Barologebiet (Foto: E. Supp)

So hielt sich unser Bedauern, nicht an der großen Probe in Alba teilnehmen zu können, letztlich in Grenzen, zumal bei der Probe in unserem Büro in Hamburg einige herrliche Weine angestellt waren. Ergänzt wurde das Panorama durch eine kleine Zahl Weine von La Spinetta, die wir vor einigen Monaten bei einer Händlerpräsentation verkosten konnten.

Obwohl der Aufruf zur Verkostung also recht gut befolgt wurde - vor allem, wenn man die knappe Frist berücksichtigt, die wir den Winzern einräumten -, so blieben wir doch auch nicht von einem Phänomen verschont, das die Veranstaltung in Alba schon seit geraumer Zeit plagt: die Abwesenheit vieler der bekannteren und besseren Betriebe, die offenbar immer noch nicht die Zeichen der Zeit verstanden haben. Das führte immerhin dazu, dass Betrieben wie dem Weingut der F.lli Revello, die schon lange zu den Spitzenwinzern La Morras gehören, aber immer ein wenig im Schatten berühmterer Namen standen, vielleicht endlich die verdiente Aufmerksamkeit zukommt.

Anders als in Frankreich, wo wir in den letzten Jahren nach Aufrufen zur Probeneinreichung mit Ausnahme weniger Renommiernamen oft die Crème de la crème verkosten konnten - vielleicht erinnert sich der eine oder andere Leser noch an Weine von Château Léoville-Barton aus Bordeaux, an Château de la Tour und Compagnie aus dem Burgund - scheinen viele italienische Winzer immer noch auf einem sehr hohen Ross zu sitzen.

Statt die sich bietenden Gelegenheiten, bei denen über ihre Weine geschrieben und gesprochen wird, zu nutzen, lamentieren sie lieber über die schwierigen Märkte, die niedrigen Fassweinpreise und ihre vollen Lager. Sei's drum, wird jetzt vielleicht der eine oder andere Weinfreund sagen, es gibt zu viele sehr gute oder sogar große Weine in der Welt, als dass man den Piemontesern nachlaufen müsste. Schade wäre es allerdings doch, wenn für den Piemonteser Weinbau aus dieser Haltung ein irreparabler Schaden entstünde, denn immerhin produziert die Region einige der unverwechselbarsten und ausdrucksvollsten unter den großen Weinen der Welt.

Sämtliche Weine der Verkostung
zum Degustationsarchiv
zum Weinarchiv

 

Unsere Top 15

    ***** Cascina La Spinetta-Rivetti (Castagnole Lanze) - Barolo Vursu' Vigneto Campé 2004

    ***** Cascina La Spinetta-Rivetti (Castagnole Lanze) - Monferrato Pin 2006

    ***** Cascina La Spinetta-Rivetti (Castagnole Lanze) - Barbaresco Vursu' Vigneto Valeirano 2005

    ***** Cascina La Spinetta-Rivetti (Castagnole Lanze) - Barbaresco Vursu' Vigneto Starderi 2005

    ***** F.lli Revello (La Morra) - Barolo Vigna Gattera 2006

    ***** F.lli Revello (La Morra) - Barolo Vigna Conca 2006

    ***** Luciano Sandrone (Barolo) - Barolo Cannubi Boschis 2006

    ***** F.lli Revello (La Morra) - Barolo Rocche dell'Annunziata 2006

    ***** Cascina La Spinetta-Rivetti (Castagnole Lanze) - Barbaresco Vursu' Vigneto Gallina 2005

    ***** E. Pira & figli - Chiara Boschis (Barolo) - Barolo Cannubi 2006

    ***** Luciano Sandrone (Barolo) - Nebbiolo d'Alba Valmaggiore 2008

    ***** ? Monfalletto di Cordero di Montezemolo (La Morra) - Barolo Bricco Gattera 2006

    ***** ? Braida di Giacomo Bologna Srl (Rocchetta Tanaro) - Barbera d'Asti Bricco dell'Uccellone 2006

    ***** ? Monfalletto di Cordero di Montezemolo (La Morra) - Barolo Enrico VI 2006

    ***** ? Luciano Sandrone (Barolo) - Barolo Le Vigne 2006


Kommentieren Sie diesen Artikel / Your comment

CAPTCHA

Bitte tragen Sie die untenstehenden Zeichen in das Eingabefeld ein. Captcha hilft uns bei der Vermeidung von automatisierten Eingaben.