WorldWine Buchprogramm

ENO Ratgeber Wein & Reisen Enzyklopädien

Die drei Buchreihen des ENO-Verlags werden mit der Schließung des Verlags im Dezember 2012 eingestellt.

 

ENO Ratgeber

Weinwissen und praktische Tipps: Die Eno-Ratgeber enthalten alles, was Sie über Wein wissen müssen in anschaulicher, unterhaltsamer Form.

Wein - Das große Einsteigerbuch

von Eckhard Supp

192 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
Euro 16,90, ISBN 978-3-89533-492-4
 
Die TAZ (24. Februar 2007) schreibt: "(Das) Buch bietet einen fundierten Querschnitt von der Geschichte über die Rebsorten und Anbaugebiete bis zur Lagerung .. insgesamt ein gut lesbares Buch ...., das sich hervorragend als Einführung eignet. Den Zugang verschafft ein guter Aufbau, der sich in einem detaillierten, übersichtlichen Inhaltsverzeichnis spiegelt .... Supp lässt nichts Wesentliches aus ... (das Buch) ist gut gebunden ... (zum) fairen Preis ..."
Wein ist mehr als nur ein alkoholisches Getränk aus Trauben – er verkörpert Genuss und Lebensfreude, Lifestyle pur. Noch nie gab es so viele exzellente Weine wie heute. Aber gerade deshalb fällt die Wahl der richtigen Flasche nicht immer leicht. Dieses Buch hilft bei der Auswahl und beantwortet die wichtigsten Fragen: Was ist Wein? Wie wird Wein gemacht? Wie wählt man den passenden Wein? Wo wächst der Wein? Woran erkennt man guten Wein? Zur Abrundung gibt es Tipps für den richtigen Umgang mit Wein, Infokästen über die verschiedenen Weintypen, Qualitätsstufen und Weinbauzonen, Begriffe wie Barrique und Bioweinbau werden erklärt.
"Wein – Das große Einsteigerbuch" ist der aktuelle Nachfolger des Bestsellers "Wein für Einsteiger" vom selben Autor.

Weinglossar für Globetrotter

von Eckhard Supp

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-493-1
Sie möchten wissen, was ein „edelsüßer“ Wein ist? Ihr Lieblingswinzer in Italien lobt den „fin di bocca“ seines Weins? Auf dem Etikett eines Rioja finden Sie die Angabe „garantia de origen“? Ihre australischen Freunde sind voll des Lobes über den „sticky“ aus dem heißen Landesinnern? Im Urlaub an Frankreichs Küsten hören Sie vom „fût de chêne“?
Das Weinglossar für Globetrotter ist das Nachschlagewerk für Weinfreunde, die Gewächse aus aller Herren Länder lieben und genießen, die ihren Urlaub in den Weinbauregionen der Welt verbringen. Auf 96 Seiten werden mehr als 1.600 Glossarbegriffe der wichtigsten Weinsprachen erklärt: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch.

ABC der Weine Deutschlands, Österreichs und der Schweiz

von C. Hanten, E. Supp und E. Zwahlen

156 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 11,90, ISBN 978-3-89533-382-8
Drei Länder - drei unterschiedliche Weinbaukulturen, die dennoch viele Gemeinsamkeiten aufweisen, und dazu gehören nicht nur Rebsorten wie Riesling, Müller-Thurgau, Spätburgunder und Chasselas alias Gutedel. Der zweite Band der Länder-ABCs aus dem Eno-Verlag erklärt 970 Fachbegriffe, Herkunftsbezeichnungen, Rebsorten und Begriffe aus dem Vokabular der Weinbeschreibung. Er listet auch, Anbaugebiet für Anbaugebiet, die besten und wichtigsten Erzeuger der drei Länder auf: Mehr als 1.000 erlesene Namen, die uneingeschränkten Weingenuss garantieren. Als Nachfolge-Band der renommierten Enzyklopädien des deutschen und des österreichischen Weins enthält dieses Buch alles, was Sie über die drei Länder und ihre Weine wissen sollten.

ABC der Weine Italiens

von Eckhard Supp

192 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 11,90, ISBN 978-3-89533-400-9

 

Die Lebensmittel Zeitung (21. Juni 2002) schreibt: "Das preiswerte Büchlein komprimiert die Details der DOC- und DOCG-Vorschriften aufs äußerste - aber nicht unzulässig - und schafft damit auf seinen 190 Seiten noch Raum für die wichtigsten Erzeuger jedes Gebietes und ihre Weine, für die Land- Tafel- und Markenweine, insgesamt mehr als 1000 Herkunftsbezeichnungen, für Rebsorten, italienische Fachbegriffe und Stichwörter wie "Alte Weine", ...."
Aus welchen Rebsorten werden Barolo und Sassicaia, Chianti und Soave gekeltert? Wie lange muss ein Brunello reifen, bevor er verkauft werden darf? Was bedeuten „abboccato“, „Vino da Tavola“ und „Igt“ und wer sind die besten Erzeuger in Piemont, Venetien oder Toskana?
Das ABC der Weine Italiens bietet Einsteigern wie Weinkennern Antworten auf alle Fragen rund um den italienischen Wein. In kurzer, prägnanter Form werden über 1.000 Herkunfsbezeichnungen, Rebsorten und italienische Weinfachbegriffe erklärt. Übersichtstabellen mit Daten und Fakten runden das Bild ab. Als Nachfolger des renommierten Standardwerks „Enzyklopädie des Italienischen Weins“ enthält dieses kompakte Buch alles, was Sie über das Land und seine Weine wissen müssen.

Die 100 besten Tipps für den richtigen Umgang mit Wein

von Eckhard Supp

48 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 7,40, ISBN 978-3-89533-399-6
Sie kennen die Situation? Vor dem Weinregal, im Restaurant. Sie wissen nicht, was Sie wählen sollen. Ist die teure Flasche wirklich ihr Geld wert? Paßt sie zum Anlaß, zum Essen? Oder zu Hause, im Freundeskreis? Wie war das noch mit dem Dekantieren? Bei welcher Temperatur sollte der Champagner getrunken werden? Braucht man wirklich besondere Gläser für jeden Wein?
Um Wein zu genießen und richtig mit ihm umzugehen, bedarf es nicht komplizierter Lehrbücher und großer Weinschulen. Es reicht, eine kleine Zahl einfacher, leicht nachvollziehbarer Tips zu beherzigen.

Wein & Reisen

Wein & Reisen macht ihre Reise zum Genuß: Hintergrundwissen und Aktuelles, die besten Winzer, Hotels, Restaurants und ausgewählte Touren. Dazu eine praktische Übersichtskarte und zahlreiche Illustrationen.

Bordeaux

von Britta Wiegelmann

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN ISBN 978-3-89533-632-4
Bordeaux! Der Name kaum eines anderen Weinbaugebiets hat in den Ohren von Weinfreunden in aller Welt einen solchen Klang. Links und rechts der Gironde, jenes breiten, majestätischen Zusammenflusses von Garonne und Dordogne, werden zahlreiche der renommiertesten Weine der Welt erzeugt. Pétrus, Latour, Mouton, Lafite, Margaux, Yquem oder Haut-Brion heißen die Gewächse, die Jahr für Jahr zu astronomischen Preisen gehandelt werden, noch bevor sie in Flaschen gefüllt wurden. Aber Bordeaux bietet weit mehr: Eine unüberschaubare Vielfalt herrlicher Weiß-, Rot- und Dessertweine von unübertroffener Qualität und mit teilweise sogar unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis. Britta Wiegelmann, die lange in Bordeaux für die europäische Weinzeitschrift Vinum arbeitete, kennt die Region wie ihre Westentasche und führt den Leser in große wie kleine Châteaux, weist den Weg zu den besten Tafeln und schönsten Hotels.

Burgenland

von Eckhard Supp

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-631-7
Lange Zeit im Schatten des Eisernen Vorhangs verborgen, liegt es heute wieder in der Mitte Europas: Das Burgenland hat sich im letzten Jahrzehnt zum innovativsten und spannendsten Weinbaugebiet Österreichs entwickelt. Kräftige Weißweine, vielschichtige, langlebige Rotweine und süße Dessertweine, die zu den besten der Welt gehören, bilden ein Weinspektrum, wie man es in dieser Vielfalt nur selten in einer einzigen Region findet. Eckhard Supp, einer der bekanntesten deutschen Weinautoren, kennt die Region und ihre Winzer von zahlreichen Reisen der letzten 20 Jahre. Er stellt die besten Weinerzeuger vor, führt in die Geschichte der Güter und die Machart der Weine ein und weist den Weg zu den besten Landgasthäusern und Gourmetrestaurants, zu malerische Landschaften und zauberhafte Städtchen.

Toskana - Chianti, Nobile, Brunello & Co.

von André Liebe & Eckhard Supp

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-432-0
Die Toskana ist Italiens Wein- und Reiseregion par excellence. Chianti Classico, Brunello di Montalcino und ihre anderen Spitzenweine sind jedem Weinfreund ein Begriff. Namen wie Sassicaia, Solaia oder Tignanello lassen das Herz jedes Weinliebhabers höher schlagen. Die Entwicklung des letzten Jahrzehnts hat auch andere Teile der Region ins Rampenlicht gerückt. So haben sich auch die Maremma im Süden und die Küstenstriche bei Livorno und Pisa mit außergewöhnlichen Weinen hervor getan. Das Buch beschreibt die vielfältigen Gesichter einer der ältesten Kulturlandschaften Europas und schildert die Entwicklung des toskanischen Qualitätsweinbaus in den letzten Jahrzehnten. Im Rahmen verschiedener Touren durch die einzelnen Teile der Region werden die wichtigsten Erzeuger und ihre Weine vorgestellt. Daneben gibt es wie in allen Bänden der Reihe „Wein & Reisen“ wieder interessante Restaurant- und Hotelempfehlungen.

Venetien - Vom Gardasee bis Venedig

von André Liebe & Eckhard Supp

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-433-7
Venetien ist eine der größten Weinbauregionen Italiens, aber als solche fast unbekannt. Dabei stammen einige der populärsten Weine des Landes wie der rote Valpolicella und der prickelnde Prosecco von hier. Zwischen Gardasee und Adriaküste, zwischen der Po-Ebene und den Alpen herrschen ideale klimatische Bedingungen für den Weinbau. Die ungemein variationsreiche Landschaft und ihre unterschiedlichen Böden bringen dabei eine erstaunliche Reihe ganz verschiedener Weintypen hervor: vom leichten, frischen Bardolino im Westen über den schweren, roten Amarone, die beliebten Valpolicella und Soave samt ihrer üppigen, süßen Varianten, bis hin schließlich zum Prosecco aus dem Ostteil der Region. Das Buch ist in mehrere Regionalkapitel gegliedert, die die Region von Westen nach Osten auffächern. In jedem dieser Kapitel werden wichtige Weinerzeuger vorgestellt und ihre Kreszenzen sowie die Besonderheiten der Weinbereitung präsentiert.

Barolo, Barbaresco, 
Barbera & Co.

von Eckhard Supp

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-383-5
Wein der Könige und König der Weine, so nennen die Italiener ihren renommiertesten, für viele auch besten Roten, den Barolo. Zwischen Alba und Asti, im Herzen des Piemont, wachsen aber nicht nur Trauben für die großartigen Nebbiolo-Gewächse Barolo und Barbaresco. Auch aus der einstigen Allerweltstraube Barbera haben die Piemonteser in den letzten Jahrzehnten eine Spitzensorte gemacht, deren Weine so saftig und kräftig sind, dass sie für viele auf einer Stufe mit den Besten der Neuen Welt stehen. Hier entsteht auch Asti Spumante, einer der beliebtesten Schaumweine der Welt. Darüber hinaus ist das Piemont zu einer wahren kulinarischen Fundgrube und gastronomischen Mekka für Pasta-, Risotto- und Trüffelfreunde geworden: ein Wein-Reiseziel par excellence.

Südafrika

von Alexander Niemann

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-384-2
Südafrika ist eines der ältesten Weinbauländer der Neuen Welt, und dennoch kommen seine Weine erst seit wenigen Jahren auch bei uns auf den Tisch. Aus Pinotage und Chenin blanc, Cabernet, Syrah und Sauvignon blanc erzeugt das Land eine Vielzahl von Gewächsen, deren Qualität seit dem Ende der Apartheid internationales Spitzenniveau erreicht haben. In den Anbaugebieten um das Kap der Guten Hoffnung wird aber nicht nur hervorragender Wein produziert, sie bilden auch eines der schönsten Wein-Reiseziele der Welt. Ob Constantia im Schatten des Tafelbergs, Stellenbosch, das Swartland oder die Walker Bay mit ihren spektakulären Küsten: Südafrikas Weinberge sind eine Reise wert. Wunderschöne Hotels, eine hervorragende Gastronomie und die urwüchsige, überwältigende Gastfreundschaft machen die Wein-Reise am Kap zum Erlebnis.

Rhônetal - Côte-Rôtie bis Châteauneuf

von Eckhard Supp

96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-404-7
Die Rhône ist einer der großen Wein-Ströme Europas. Nur wenige Kilometer nach der Quelle wird sie von den Weinbergen des Schweizerischen Wallis und Waadtlands, später von denen Savoyens gesäumt. Die größten Weißen und Roten aber wachsen am Unterlauf, dort, wo der Strom fast 200 Kilometer weit schnurstracks nach Süden, zum Mittelmeer fließt. Côtes-du-Rhône heißen die Weinberge jetzt und sie umfassen einige der berühmtesten Herkunftsbezeichnungen der Welt - Hermitage, Côte-Rôtie oder Châteauneuf-du-Pape.
Von den herrlich würzigen Weißweinen Condrieus im Norden über die kräftigen und eleganten Syrah-Weine aus Ampuis und Tain bis hin zu den samtig-schweren Roten aus Gigondas, Vacqueyras oder Rasteau erzeugen die Winzer des Rhônetals eine breite Palette von Weinen für jede Gelegenheit und jeden Geschmack.

Australien

von Alexander Niemann
96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-405-4
Australien ist im Kommen! Der Fünfte Kontinent, gar nicht mehr so heimliches Traumreiseziel der Europäer, hat mit seinen exquisiten Roten und kräftigen Weißen in kurzer Zeit die Herzen der Weinfreunde erobert. Vor wenigen Jahren noch echte Geheimtipps, sind die Gewächse Australiens heute von den Karten der besten Restaurants und feinsten Vinotheken nicht mehr wegzudenken.
Von New South Wales im Osten, der ältesten Weinbauregion des Kontinents, spannt sich der Bogen malerischer Weinberge und pulsierender Winzerdörfer, von Großkellereien und Boutique-Weingütern über Victoria und Südaustralien bis hinüber ins dynamische Westaustralien. Aber auch in Tasmanien, in Queensland und sogar im heißen Zentrum des Landes wachsen Reben und werden Weine gekeltert.

Rheingau

von Lydia Malethon
96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-403-0
Der Rheingau ist Riesling-Land. Riesling-Reben überziehen die Hänge zwischen Hochheim und Wiesbaden, Eltville und Lorch mit ihrem dichten Teppich - nur hier und da unterbrochen durch den erlesenen Spätburgunder.
Riesling-Weine begleiten den Alltag der Menschen und ihre Feste, und selbst die Kinder werden mit Riesling getauft. Rheingauer Rieslinge gehören zu den größten Weißweinen der Welt. Die edelsüßen Auslesen und Eisweine sind einzigartig.
In den Schlössern und Klöstern des Rheingaus liegen die historischen Wurzeln des deutschen Weinbaus verborgen, in seinen Forschungslabors wird die Rebe studiert und erforscht.

Wien - Weinviertel, Carnuntum, Thermenregion

von Eckhard Supp
96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-401-6
Wien ist eine Weinreise wert! Wie keine zweite ist die Stadt der Habsburger mit dem Wein und seiner Geschichte verbunden. Im Meer der Heurigenlokale die richtigen zu finden, fällt jedoch oft nicht leicht. Wir nennen die Namen.
Auch das Umland der Kaiserstadt bietet Gelegenheit zu vielerlei Ausflügen. Eine junge Winzergeneration hat dafür gesorgt, daß die Weine aus Weinviertel, Carnuntum und Thermenregion heute zu den besten des Landes gehören.

Friaul - Slowenisches Küstenland

von M. Buchi und W. Thomann
96 Seiten, zahlreiche vierfarbige Abbildungen
EUR 9,90, ISBN 978-3-89533-402-3
Das italienische Friaul und das slowenische Küstenland sind zwei der dynamischsten Weinbauregionen unserer Zeit. Zuerst mit phantastischen Weißweinen, seit einiger Zeit auch mit großartigen Rotweinen, haben ihre Winzer gezeigt, daß sie keine Konkurrenz mehr fürchten müssen.
Mit seinen herrlichen Landschaften, mit seiner Küche, mit der Gastfreundschaft seiner Menschen und nicht zuletzt mit seinen großartigen Weinen zieht das Friaul immer mehr Weinfreunde in seinen Bann. Das Land zwischen Alpen und Meer, zwischen Udine und Triest ist für sie ein echter Geheimtip.
Enzyklopädien
(nicht mehr lieferbar)
 
 
 
 ISBN 3-9804025-2-5
 ISBN 3-9804025-0-9
ISBN 3-9804025-1-7