Stichwort: Alkoholmissbrauch

Alkoholprävention - Neue Papiere der Bundesregierung

Die Diskussion um die vom Drogen- und Suchtrat der Bundesregierung vorgeschlagenen Maßnahmen zur Alkoholprävention - es geht, wohlgemerkt, nicht um Missbrauchs-, sondern um Alkoholprävention generell und zwar auch um Maßnahmen gesetzgeberischer Natur -, tritt in ihre entscheidende Phase. Bis zum Jahresende soll ein verbindliches Aktionsprogramm vorgelegt werden, dass dann auch Grundlage für gesetzgeberische Aktivitäten wäre.

Analyse - - 01.04.2009 - 0 Kommentare

Die spinnen, die Gallier – Teil 2

Von Eckhard Supp – Wenn der eine oder andere Winzer oder Beobachter in den letzten Tagen geglaubt haben mag, die französische Gesundheitsministerin Roselyne Bachelot habe angesichts des heftigen Widerstands gegen ihre Gesetzesvorhaben (s. hier… ) den Rückzug angetreten, so musste er sich jetzt eines Besseren belehren lassen.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 10.03.2009 - 1 Kommentar

Mit Cola schmeckt der Riesling! – Sagt der Weinmacher!

Von Eckhard Supp – Ich lese gerade auf  dem Blog von Dirk Würtz, „einige Weinexperten“ hätten seine Empfehlung vom Twitter-Tasting auf der Hannoveraner Cebit (s. hier… ), Cola in den Riesling zu schütten „überhaupt nicht lustig“ gefunden. „Denen kann ich nur zurufen: Nehmt das doch alles nicht so bierweinernst.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 09.03.2009 - 7 Kommentare

Wer ist schlimmer – Bätzing ... oder die Weinbaufunktionäre?

Von Eckhard Supp – Man mag sich über die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabing Bätzing, aufregen, aber manchmal fragt man sich, ob die Reaktionen auf ihre Ideen, Pläne, Gesetzesentwürfe nicht schlimmer sind als das, was sie selbst vom Stapel lässt. Da meldet sich heute, als Reaktion auf die jüngsten Vorhaben Bätzings (siehe hier und hier), der Präsident des Rheingauer Weinbauverbands zu Wort und diktiert der Nachrichtenagentur ddp einen Kommentar ins Mikrofon, der inkompetenter nicht hätte ausfallen können.

Nein, nicht der Wein sei am Alkoholismus schuld, das seien die andern, die „bösen“ Alkoholika. Vor allem der Konsum von Alkopops sei in Deutschland viel zu hoch und „das Hauptproblem bei Jugendlichen“. Offenbar hat der gute Mann noch nicht mitbekommen, dass der Konsum von Alkopops in Deutschland seit geraumer Zeit stark (!) rückläufig ist?

Blogeintrag - Eckhard Supp - 20.12.2008 - 5 Kommentare

Drogenbeauftragte will Weihnachten ohne Wein

Von Eckhard Supp – Sabing Bätzing, ihres Zeichens Drogenbeauftragte der Bundesregierung und selbsterklärte Sauberfrau der Nation hat sich wieder einmal zu Wort gemeldet. Wenn ich nach dem Treffen in Koblenz, über das ich hier… kurz berichtet habe, glaubte, noch sei nicht Alles verloren, so hat mich die SPD-Politikerin jetzt eines Besseren belehrt: Der Fall ist hoffnungslos!

Blogeintrag - Eckhard Supp - 19.12.2008 - 2 Kommentare

Alkoholprävention oder Missbrauchsprävention?

Von Eckhard Supp – Diese Frage scheint auf den ersten Blick reichlich spitzfindig, und doch sollte sie im Zentrum der Auseinandersetzungen um das geplante Aktionsprogramm der Bundesregierung zur Bekämpfung von Alkoholmissbrauch bei Jugendlichen stehen. Auch wenn auf Nachfrage alle Verantwortlichen beteuern, natürlich ginge es ihnen immer nur um die Missbrauchsprävention, so ist des Pudels Kern doch ihre mehr oder weniger gut verschleierte Absicht, den Alkoholkonsum generell zu begrenzen und einzuschränken.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 23.11.2008 - 1 Kommentar