Stichwort: Weinwettbewerb

Riesling-Challenge, die Zweite

von Eckhard Supp - Wie zu Beginn dieses Jahres werden die Zeitschrift Effilee und ENO WorldWine auch Anfang 2014 wieder einen Deutschen Riesling-Challenge organisieren. Analog der ersten Ausgabe wird dabei wieder der trockene Riesling eines einzelnen Jahrgangs - diesmal ist es der 2012er - im Mittelpunkt stehen.

Aber wir haben die Palette der Weine, die eingereicht werden können, auf Anregung aus Winzerkreisen noch etwas erweitert. Zugelassen sind diesmal auch gereifte trockene Rieslinge aus den Jahrängen 2007 und älter sowie edelsüße (BA und TBA) bzw. Eisweine des jüngsten vom teilnehmenden Betrieb gefüllten Jahrgangs.

Wir möchten mit dieser Erweiterung zum einen die große Alterungsfähigkeit deutscher Rieslinge unter Beweis stellen und außerdem einen Weintyp verkosten und auszeichnen, der vor allem im Ausland für das Prestige deutscher Weine schlechthin steht.

Blogeintrag - Eckhard Supp - 26.11.2013 - 0 Kommentare

Deutscher Riesling-Challenge 2013

Unsere Topweine
 

Verkostungsreport - enoworldwine - 20.03.2013 - 0 Kommentare

Deutscher Riesling-Challenge auf der Zielgerade

von Eckhard Supp - Die erste Ausgabe des deutschen Riesling-Challenge geht auf die Schlussgerade. Nach insgesamt fünf Vorproben, bei denen etwa 250 Muster - ein Gutteil der ca. 215 eingereichten Weine musste ein zweites Mal verkostet werden, sei es, weil sich die Verkoster uneinig waren, sei es, weil Korkverdacht bestand - in blinder Probe anstanden, chafften es 47 in die Endrunde, wobei wir einer kleinen Zahl Weinen, die es von der Durchschnittswertung her eigentlich nicht geschafft hätten, noch eine weitere Chance einräumten, da die Urteile über sie doch sehr divergierten.


Einen traumhaften Riesling "trocken" vom Würzburger Stein erhielten wir auch. Leider  konnten wir ihn für den Wettbewerb nicht berücksichtigen: Es war eine Trockenbeerenauslese. (Foto: E. Supp)

Blogeintrag - Eckhard Supp - 04.03.2013 - 0 Kommentare

Deutscher Riesling Challenge - Noch ein Weinwettbewerb?

von Eckhard Supp - Noch ein Weinwettbewerb ... !? Ein wenig gelangweilt klang die Frage schon, die in der abgelaufenen Woche verschiedentlich in den Social Networks gestellt wurde. Noch bevor wir - "wir" das sind in dem Fall ENO WorldWine und die Zeitschrift Effilee - selbst die Absicht, einen Deutschen Riesling-Challenge ins Leben zu rufen, im Netz kommunizieren konnten, war einer der Winzer, die wir dazu eingeladen hatten, in die Offensive gegangen, offenbar offenbar vor allem durch die Tatsache motiviert, dass wir für die Teilnahme einen kleinen Kostenbeitrag verlangten, was er partout nicht akzeptieren wollte.


Weinlese im Rheingau - von hier kamen die ersten Anmeldungen für den neuen Weinwettbewerb. (Foto: E. Supp)

Blogeintrag - Eckhard Supp - 13.01.2013 - 2 Kommentare

Deutscher Riesling-Challenge von Effilee und ENO WorldWine

Effilee, die junge, erfolgreiche Zeitschrift für Essen und Leben, und ENO WorldWine, Deutschlands älteste internationale Online-Weinpublikation, suchen Deutschlands beste Rieslinge. Dazu haben wir einen Challenge ins Leben gerufen, in dessen Rahmen wir die besten trockenen Rieslinge auszeichnen – jenes Weintyps, der in den letzten Jahren vielleicht am meisten zum weltweiten Renommee deutscher Weine beigetragen hat, und von dem wir überzeugt sind, dass er auch weiterhin international für Furore sorgen wird.

Newsartikel - Eckhard Supp - 10.01.2013 - 0 Kommentare

Frankreich dominiert Riesling-Wettbewerb - in Frankreich

Frankreich - wie sollte es anders sein - ist der klare Sieger des Straßburger Wettbewerbs "Riesling du Monde 2009", dessen Ergebnisse kürzlich veröffentlicht wurden. Von den insgesamt 167 Auszeichnungen (4 "Exzellenz Trophäen" - was immer dieses kryptische Deutsch bedeuten mag -, 72 Goldmedaillen und 91 Silbermedaillen) gingen 99 nach Frankreich, 49 nach Deutschland, 5 nach Luxemburg, je drei nach Kanada, Australien und in die USA und sage und schreibe eine (1) nach Österreich.

Newsartikel - - 05.02.2009 - 0 Kommentare

Etikettenwettbewerb IDEWWWINE mit gutem Zuspruch - Schon Anmeldungen aus 9 Ländern

Erzeuger aus insgesamt neun Weinbauländern - Deutschland, Österreich, Italien, USA, Griechenland, Spanien, Portugal, Frankreich und Südafrika - haben sich bereits jetzt, zwei Wochen nach dem Jahreswechsel, zum Internationalen Designwettbewerb für Weinflaschen und Weinetiketten angemeldet, den ENO WorldWine in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben hat - unter ihnen so renommierte Namen wie Alois Lageder, Tenuta Caparzo, Luciano Sandrone und Luce della Vite aus Italien, Schloss Westerhaus, die Staatliche Lehranstalt Weinsberg, Bergdolt-Reif &amp

Newsartikel - - 14.01.2009 - 0 Kommentare

"Best of Riesling": Größter Rieslingwettbewerb der Welt

Fast 2.000 Weine der Rebsorte Riesling standen Ende Juli in Bingen beim Wettbewerb "best of Riesling" an, der seit 2000 im zweijährigen Turnus vom rheinland-pfälzischen Weinbauministerium veranstaltet wird, um von 160 Juroren aus aller Welt begutachtet zu werden. Wie zu erwarten kam das Gros der Weine aus Deutschland (90 % der Anstellungen), während Österreich (104) oder Australien (38) mit eher kleinen Kontingenten vertreten waren.

Newsartikel - - 28.07.2008 - 0 Kommentare

Best of Riesling - in diesem Jahr mit ENO WorldWine

Bereits zum 5. Mal hat das rheinland-pfälzische Weinbauministerium den internationalen Wettbewerb "best of riesling" ausgeschrieben, der seit 2000 im Zweijahresabstand organisiert wird. Der Wettbewerb zielt darauf, der Erfolgssorte der letzten Jahre, dem Riesling, noch mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Newsartikel - - 14.03.2008 - 0 Kommentare

Gewürztraminer und Pinot gris "du Monde" in Straßburg

Strasbourg Évenements, eine Gesellschaft, die bis dato durch den Weinwettbewerb "Riesling du Monde" in Erscheinung trat, hat, vielleicht durch die wachsende Konkurrenz von "best-of-riesling" (s. o.) motiviert, jetzt zwei weitere Weinwettbewerbe ins Leben gerufen. Unter dem Titel "Gewurztraminer du Monde" und "Pinot gris du Monde" können in diesem Jahr zum 1. bzw. 3 Mal Weine der beiden Rebsorten aus der ganzen Welt angestellt werden. Anmeldungen müssen bis zum 25. April eingereicht werden, die besten Weine werden am 2.

Newsartikel - - 14.03.2008 - 0 Kommentare

Concours Mondial de Bruxelles spricht portugiesisch

Einen neuen Großsponsor hat der Brüsseler Weinwettbewerb Concours Mondial gefunden, der in den letzten Jahren in relativer Bedeutungslosigkeit vor sich hingedümpelt hatte. Mit dem portugiesischen ICEP steht den Organisatoren für die diesjährige Ausgabe ein potenter Geldgeber zur Seite. Wes Brot ich ess, des ... - Tatsache ist, dass der Brüsseler Wettbewerb dieses Jahr nicht in Brüssel, sondern in Lissabon stattfindet.

Newsartikel - - 11.03.2006 - 0 Kommentare

Weiße und Süße sind die wahren Stars auf der Walliser Vinea

Zum achten Mal war die Walliser Regionalschau Vinea in Sierre/Siders Anfang September auch Schauplatz des Weinwettbewerbs Mondial du Pinot, der es aber zum wiederholten Male nicht schaffte, die Aufmerksamkeit von den exzellenten Weiß- und Süßweinen der Region abzulenken. Insgesamt 1.111 Weine waren zum Mondial angestellt worden, davon allein 727 aus der Schweiz. Das größte Kontingent Ausländer stammte aus Deutschland, nur sehr wenige Erzeuger aus Frankreich, dem Mutterland des Pinot, hatten den Weg nach Sierre gewagt.

Newsartikel - - 07.10.2005 - 0 Kommentare

Riesling-Provinzialismus

Mit einer herben Schlappe für den deutschen Riesling endete die Farce, die in den vergangenen Wochen bereits zum dritten Mal unter der Schirmherrschaft des rheinland-pfälzischen Weinbauministers Brauckhage veranstaltet wurde: der so genannte 3. Internationale Wettbewerb "best of Riesling". Obwohl nicht-deutsche Weine nur gut 12 Prozent aller Anstellungen ausmachten (Österreich 113, Luxemburg 17, Frankreich 16, Kanada 10, Australien 11, USA 2), konnten sie knapp 17 Prozent der Podiumsplätze in den insgesamt sechs Geschmackskategorien belegen!

Newsartikel - - 12.07.2004 - 0 Kommentare

Chardonnay-du-Monde (français)

Die alljährliche Chardonnay-Verkostung "Chardonnay-du-Monde" im französischen Burgund ging wieder einmal ohne große Überraschungen zu Ende. Einziger Gewinner einer großen Goldmedaille war ein Chardonnay-Champagner (Brut Grande Réserve Paul Lebrun 1997 von Vignier Lebrun) und auch bei den "einfachen" Goldmedaillen dominierte erwartungsgemäß die Grande Nation mit 34 Weinen (15 Champagner) von insgesamt 68 prämierten Anstellungen.

Newsartikel - - 19.04.2004 - 0 Kommentare

Deutscher Riesling gewinnt bei Massenverkostung - gegen wen? 

Einen überwältigenden Sieg verkündete der Weinbauverband Mosel-Saar-Ruwer vor kurzem: Bei einer öffentlichen "Massenverkostung" von insgesamt 24 Rieslingen aus 16 Anbaugebieten aus aller Welt (es sei daran erinnert, dass allein Deutschland 13 Anbaugebiete besitzt!), belegten deutsche Rieslinge von Mosel, Franken, Pfalz, Rheingau, Nahe und Baden die ersten zehn Plätze.

Newsartikel - - 07.01.2004 - 0 Kommentare

Grand Jury Européen degustiert Bordeaux Grands Crus 

Mit einer groß angelegten Blindverkostung von Weinen der Union des Grands Crus (Bordeaux) hat die Grand Jury Européen um Francois Mauss das Jahr 2003 abgeschlossen. Insgesamt 26 Juroren verkosteten den in der Presse nicht immer sehr enthusiastisch beschriebenen Jahrgang 1998 und kamen zu dem Schluss, dass die Weine insgesamt gesehen besser waren als ihr Ruf, vor allem, was die "Rive droite", d. h. des Libournais betrifft.

Newsartikel - - 07.01.2004 - 0 Kommentare

Genossenschaften sahnen bei Gutedel-Cup ab

Acht der insgesamt 11 Podiumsplätze (in einer Kategorie gab es drei dritte Plätze) beim diesjährigen Gutedel-Cup fielen an die Winzergenossenschaften von Laufen, Auggen, Schliengen und Ehrenstetten. In den drei Kategorien QbA trocken, Kabinett trocken und Spätlese trocken gewannen ein Auggener Schöf 2002 von der lokalen WG, ein Müllheimer Reggenhang 2002 vom Weingut Engler und Eine Müllheimer Spätlese 2002 des Weinguts Schindler, beide in Müllheim.

Newsartikel - - 06.05.2003 - 0 Kommentare

Chardonnay-du-Monde 

Keine Spitzen-Prämierung gab es in diesem Jahr beim Chardonnay-Wettbewerb Chardonnay-du-Monde, der Mitte März im Burgund stattfand. 1.167 Weine wurden von überwiegend nicht-französischen Juroren verkostet, wobei lediglich 30 Prozent der angestellten Proben mit einer Gold-, Silber- oder Goldmedaille ausgezeichnet wurden.

Newsartikel - - 23.03.2003 - 0 Kommentare

Mangelhaft 

Insgesamt 17 Prozent der Weine, die die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft im Rahmen der diesjährigen Bundsweinprüfung testete, wurden als mangelhaft abgewiesen. Diese Tatsache ist nicht etwa darauf zurück zu führen, dass Deutschlands Winzer in kürzester Zeit zu Stümpern geworden sind, sondern darauf, dass die DLG ihre Prüfbestimmungen verschärfte, was von ihren Kritikern schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten gefordert wurde. 

Newsartikel - - 23.03.2003 - 0 Kommentare

Fränkische Weine kassieren bei Silvanerpreis ab

Die "üblichen Verdächtigen" kassierten beim 2. Internationalen Preis des Silvaner Forums die Ehrungen, wobei wirkliche Überraschungen ausblieben. Insgesamt 500 Weine aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und Tschechien waren zu dem Wettbewerb angestellt worden, in dem jeweils 10 Top-Weine der Kategorien "Basic", "Premium" und "Nobel" (zumeist edelsüße Gewächse) prämiert wurden. Die französischen, tschechischen und italienischen Vertreter gingen leer aus.

Newsartikel - - 11.09.2002 - 0 Kommentare